H0-Anlage mobil „Lechfeld“

Unsere transportable Halb-Null-Anlage (H0) mit dem Thema Bahnhof Lagerlechfeld um die 1970er Jahre ist in Segmentbauweise aufgebaut. Sie besteht aus 14 Elementen mit je 1m Kantenlänge, diese werden in Form eines Rechtecks mit 6m Länge und 3m Breite aufgebaut. Auf der vorderen Seite der Anlage ist im wesentlichen der Bahnhof, mit einem kleinen Teil des Ortes Lagerlechfeld, an der eingleisigen Strecke der „Lechfeldbahn“ zwischen Bobingen und Landsberg dargestellt. Auf dem rückwärtigen Anlagenteil ist ein großzügig angelegter Schattenbahnhof mit 10 Abstellgleisen, 2 Umfahrgleisen, sowie 2 Kehrschleifen aufgebaut. Damit ist ein ansprechender Zugverkehr auf der eingleisigen Lechfeldbahn möglich. Die Anlage ist mit H0 Zweileiter-Profigleis der Fa. Piko gefertigt. Der komplette Gleisbereich ist mit echtem Steinschotter eingeschottert. Die Anlage ist voll digitalisiert und wird mit der Steuerungssoftware Traincontroller von der Firma Freiwald gesteuert.